Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2007, 22:28   #5   Druckbare Version zeigen
magnetorix Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Berechnung des theoretischen Massenanteils von Fe^2+, brauche Hilfe

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
In Rost, in Hämoglobin....oder?

Bitte Frage sauber formulieren.


Entschuldigung ich habe mich doof ausgedrückt.

Also ich hole mal weiter aus



Ich habe eine Probe mit der Kaliumpermanganat-Lösung bis zum ÄP titriert.


Anhand der gemessenen Volumina habe ich den Massenanteil an Eisen im Mohrschen Salz berechnet und dann noch in Prozentwerten ausgedrückt.



Nun muss ich noch den theoretischen Massenanteil von Fe2+im Mohrschen Salz berechnen und mit meinen im Versuch gemessenen Werten vergleichen


Nun habe ich durch die Rechnung rausbekommen das der theoretische Massenanteil von EIsen im Mohrschen Salz 14,235% beträgt


Stimmt das?


Bei meinen Versuchen hatte ich Prozentwerte von 18-22 % heraus. Was sagt mir das wenn ich meine Wertte mit dem theoretischen Wert vergleiche
magnetorix ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige