Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.05.2002, 23:23   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Re: Re: 4 Fragen zu Säurelöslichkeit, komplexlöslichkeit, Nitrosen Gasen und Störanionen !

Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Lest mal die S. 289 im Mortimer (6.Auflage)..da spricht man sowohl von starken/schwachen lewis säuren/basen als auch von nucleophilen/elektrophilen verdrängungsreaktionen.
Diese bezeichnungen werden außerdem noch in der HSAB theorie für komplexe verwendet.
6. Auflage habe ich nicht, aber ich werde in der 5. mal suchen.

Zitat:
Meinst du damit das die H+ reduziert werden ?
Ist die H+ reduktion also noch stärker als die No3- reduktion ?
Nein:
Code:
2 H+ + 2 e- <font class="serif">&rarr;</font> H2     E° = 0 V (per Definition)

2 NO3- + 4 H+ + 2 e-  <font class="serif">&rarr;</font> N2O4 + 2 H2O     E° = +0,803 V
Zitat:
Starker Ligand bezieht sich auf die Fähigkeit nucleophil zu verdrängen.
Nee, eigentlich nicht. OH- ist bestimmt ein stärkeres Nucleophil als H2O, aber trotzdem ein schwächerer Ligand.
Die Stärke eines Ligandes bezieht sich auf seine Fähigkeit d-Orbitale aufzuspalten, also ein Ligandenfeld zu erzeugen.

Geändert von Last of the Sane (28.05.2002 um 23:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige