Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2007, 11:51   #7   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Schwefel (im Alltag)

Also wenn du die typische Sulfidbildung aus elementaren Schwefel und einem Metall vorführen willst, empfele ich dir Zink als Metall zu fällen, das zeigt am besten das diese Reaktionen schön exotherm werden können (Vergleiche Spannungsreihe der Metalle => Zink recht unedel) Dazu misch einfach Zinkpulver und Schwefel im Verhältniss 30:16 und berühre dieses Gemisch mit einer Glühenden Nadel.(Abzug! )
Unser Lehrer hat diesen klassischen Versuch schonmal vorgefürt und die meisten fanden in sehr beeindruckend
Plastischer Schwefel: Ich glaube "miez" meint damit die unterschiedlichen Farben, die bei verschiedenen Temperaturen auftreten und die unterschiedliche Viskosität von flüssigem Schwefel. Aber "miez" wird dir das natürlich noch besser sagen können
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige