Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.01.2007, 20:17   #2   Druckbare Version zeigen
DaWoocha Männlich
Mitglied
Beiträge: 136
AW: Schweflige Säure

ja, passt im Prinzip schon. Durch das freie Elektronenpaar am Schwefel (IV) ist die Schwefelige Säure vermutlich zwischen einer trigonal planaren und einer quatratisch planaren Anordung zu sehen.

Also S in der Mitte, oben O Doppelt gebunden, links und rechts OH einfach gebunden und unten das freie Elektronenpaar
__________________
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
- Albert Einstein -

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
- Wernher von Braun -
DaWoocha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige