Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2007, 10:52   #2   Druckbare Version zeigen
Maetze  
Mitglied
Beiträge: 233
AW: Orbitalbesetzung in Nebengruppen

Zitat:
Zitat von Fearyrose Beitrag anzeigen
Huhu ihr lieben!

Mal ne Frage und zwar beid der Orbitalbestzung in den Nebengruppen ist es doch so, dass das 3d vor dem 4s Orbital besetzt wird, wobei es doch so ist, dass in den Hauptgruppen dann das 4s vor dem 3d Orbital besetzt wird, da das ja enegieärmer ist, oder?

Liebe Grüße
In den Hauptgruppen I und II wird zunächst generell das s-Orbital aufgefüllt. In der Nebengruppe dann das energiereichere d-Orbital. Leider ist die Besetzung der Orbitale nicht immer richtig einheitlich. So ist zum Beispiel die Elektronenkonfiguration des Cr 3d54s1, obwohl 3d44s2 zu erwarten wäre. Hier ist die Besetzung aller 3d und des 4s mit nur einem Elektron energetisch günstiger (Besetzung mit zwei Elektronen erfordert die Spinpaarungsenergie). Gleiches beim darunterstehenden Mo, das eine weitere Periode tiefere W hat jedoch 5d46s2.
Ein weiteres Beispiel ist Pd mit 4d10. Die einfache Besetzung aller Orbitale oder die doppelte Besetzung nur eines Orbitals ist energetisch bevorzugt.
Ich hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben...
Gruss,

Maetze
__________________
Wenn wir zuerst wüssten, wo wir sind und wohin wir streben, könnten wir besser beurteilen, was wir tun und wie wir es tun sollten – Abraham Lincoln
Maetze ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige