Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2007, 12:53   #1   Druckbare Version zeigen
Bluemagic weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 84
Daumen hoch struktur und farbe von phenylpolyenalen

Guten Morgen!
Und zwar haben wir zu diesem Bild folgende Aufgabe: Ist die Farbänderung der Abb 1 auf Seite 341 (Anlage) durch MESOMERIE erklärbar?

Bei allen 3: - M Effekt (antiauxochrom), da das + am Ring ist. Die Elektronen werden aus dem Ring gedrängt.
durch den - M Effekt verschiebt sich das Absorptionsmaximum (der Wellenlängenbereich) und dadurch ändert sich auch die Komplementärfarbe.

Meine Frage: Ist das schon die Beantwortung, oder hat es auch etwas mit den Unterschiedlichen C-Ketten zutun (siehe n=3, n=5, n=7) Das verstehe ich leider nicht?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg chemie.jpg (182,3 KB, 16x aufgerufen)
Bluemagic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige