Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2007, 23:47   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Frage zu Alkalimetall?

Wasserstoff hat da nichts zu suchen.

Metalleigenschaften laut wikipedia :

Aus dieser Bindungsart und diesem Gitteraufbau resultieren folgende typische Eigenschaften der Metalle:

Zitat:
Glanz (Spiegelglanz)
Die frei beweglichen Elektronen können die gesamte eingestrahlte, aufgenommene Energie - also alle Wellenlängen - wieder unverändert emittieren; so entstehen der Glanz und der Spiegeleffekt. Das nennt man auch Reflexion; aus glatten Metallflächen werden deshalb Spiegel angefertigt.
Bei Aklialimetallen gegeben, allerdings nur für kurze Zeit (Korrosion).

Zitat:
Undurchsichtigkeit
Die vorbeschriebene, an der Metalloberfläche stattfindende Reflexion bewirkt zugleich, dass Licht das Metall nicht durchdringen kann. Metalle sehen deshalb bereits in dünnsten Schichten in der Durchsicht grau bis schwarz aus.
Gegeben, s.o.

Zitat:
Gute elektrische Leitfähigkeit
Die Wanderung der frei beweglichen Elektronen in eine Richtung ist der elektrische Strom.
Gegeben.
Zitat:
Gute thermische Leitfähigkeit
Die leicht verschiebbaren Elektronen nehmen an der Wärmebewegung teil und tragen so zum Wärmetransport bei, vgl. Wärmeleitung
Gegeben.
Zitat:
Gute Verformbarkeit (Duktilität)
Im Metallgitter befinden sich Versetzungen, die sich schon bei einer Spannung unterhalb der Trennspannung bewegen können; je nach Gittertyp verformt sich also ein Metall eher, als dass es bricht
Hoher Schmelzpunkt
durch die allseitig gerichteten Bindungskräfte
tbc.....
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige