Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2007, 18:28   #6   Druckbare Version zeigen
Jannes Männlich
Mitglied
Beiträge: 311
AW: Bezug zwischen polaren Atombindungen und Dipol-Charakter?

Also grundsätzlich kann man bei jeder kleinsten EN Differenz schon von Dipol sprechen...

Man kann die Moleküle ja auch in einem Plattenkondensator ausrichten lassen..

Ob so eine Definition sinnvoll ist, sei dahingestellt. Was Lehrer sich so denken ist auch nochmal ne ganz andere Geschichte

Eigentlich würde ich das Molekül korrekterweise als Dichlormonooxid bezeichnen, da man ja mit Chlormooxid ja auch das Radikal meinen könnte (sagtest du das deswegen?), aber das ist halt Nomenklatur...
__________________
"Wenn jemand eine Theorie akzeptiert,
führt er erbitterte Nachhutgefechte gegen die Tatsachen..."
- J.P. Sartre

Gruß, Jannes!

www.diskontinuum.de
Jannes ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige