Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2007, 17:30   #4   Druckbare Version zeigen
Murmeltier Männlich
Mitglied
Beiträge: 257
AW: Chemie-Referat über "Wasser"

Zitat:
Ich weiß, es ist, wenn man alles betrachtet, "müll" was ich geschrieben habe, nichts verwertbares leider.

Nun werde ich für eine Zeit nicht online sein werden, heute Abend werde ich wieder hier vorbeischauen.
Also im Klartext uns die Arbeit machen lassen. Aber sei's drum.

1.)Reaktionsgleichung:
2H2+O2-->2H2O
Sauerstoff tritt immer als Molekül auf.

2.) Das Kugelwolkenmodell halte ich für nicht sehr sinnvoll, aber hier findet sich eine Menge.
Ebenso hier zur Lewisschreibweise.

3.) Schau mal unter dem Stichwort Elektronegativität nach. Das ist die Tendenz eines Atoms, in einer Bindung die Bindungselektronen zu sich zu ziehen. Sauerstoff hat eine deutlich höhere EN als Wasserstoff, deshalb ist die H-O-Bindung polar. Der Sauerstoff zieht die Elektronen zu sich.
Weil das Wassermolekül gewinkelt ist, ist das Wassermolekül nach außen nicht neutral, sondern hat einen positiveren (bei den H) und einen negativeren Teil (beim O). Deshalb bilden sich Wasserstoffbrücken.

Wenn du ein wenig nachdenkst (ohne dafür sonderlich was von Chemie verstehen zu müssen, erklären sich damit 4 und 5 ganz leicht. Deine Ansätze sind auch nicht so falsch.

P.S.: Bemühe dich um korrekte Bezeichnungen. "-Pol-Sauerstoff" z.B. gibt es nicht, höchstens negativ polarisierten Sauerstoff!
__________________
Es grüßt das Murmeltier

Geändert von Murmeltier (07.01.2007 um 17:39 Uhr)
Murmeltier ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige