Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2002, 17:04   #5   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Zitat:
Man setzt in einer Chlor-Halbzelle im allgemeinen keine Platin-, sondern eine Graphit-Elektrode ein. Erkläre dies anhand der Spannungsreihe!
und

Zitat:
Das ist die sogenannte Manager-/shareholder-spannung : Warum Platin (CHF 30,000/kg) nehmen, wenns Graphit auch tut?
Nicht ganz ernst gemeint von bm, obwohl er mit den Kosten fürs Platin recht hat! Platin wird einfach von dem Chlor unter Bildung von Platinchlorid aufgelöst, das Chlor liegt ja an der Platinelektrode erst mal atomar vor und ist somit ein starkes Oxidationsmittel. Auch Graphit wird von atomarem Chlor nach und nach zerstört, ist aber wesentlich billiger als Platin...womit wir wieder bei der Manager/Shareholder-Spannung wären
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige