Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.01.2007, 17:18   #1   Druckbare Version zeigen
MRM Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 67
Frage zu Übungsaufgabe im Mortimer und mehr

Frage: 13.20 Welche Molalität hat eine wässrige Lösung von:
a) 12,5% Rorzucker C12H22O11

Lösung:
Im Anhang.

Offensichtlich wird im ersten Schritt die Formel für den Massenanteil benutzt um m(C12H22O11) auszurechnen, aber wieso wird nicht die GESAMTmasse der Lösung verwendet, sondern nur die Masse vom Wasser? Im Mortimer steht ausdrücklich, dass man die GESAMTmasse der Lösung verwenden muss.

Anderes Problem:

Für einen Versuchsansatz benötigen Sie 275 mmol Natriumhydroxid, NaOH, die in einer 10%-igen wäßrigen Lösung eingesetzt werden sollen. Mit wie viel Gramm Wasser müssen Sie die Lösung herstellen?
122 g
110 g
91 g
99 g

Meiner Meinung nach wieder ein Fall für den Massenanteil.
Zunächst habe ich m(NaOH) berechnet:
m(NaOH)= 0,275 mol * 39,997 g/mol = 10,999 g

Massenanteil: 10% = 10,999 g / m(Gesamtmasse d. Lösung)
m(Gesamtmasse d. Lösung) = 10,999 g / 0.1 = 109,99 g

Muss ich jetzt einfach nur noch die m(NaOH) = 10,999g von der Gesamtmasse der Lösung subtrahieren?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.JPG (30,6 KB, 9x aufgerufen)
__________________
MRM = Metabolic Response Modifiers
MRM ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige