Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2006, 17:42   #6   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: chemische elemente mit hochgestellter römischer zahl

Bei Elementen der 1. und 2. Hauptgruppe (Alkali- und Erdalkalimetalle) wird die Oxidationsstufe nicht mit angegeben, da Alkalimetalle immer einwertig und Erdalkalimetalle immer zweiwertig reagieren.
Wichtig sind solche Angaben eher bei den Elementen der 4. und 5. Hauptgruppe (Zinn, Blei, Phosphor, Schwefel etc.), da diese Elemente in unterschiedlichen Oxidationsstufen auftreten können, sowie bei Metallen der Nebengruppen (z.B. Eisen, Cobalt, Chrom ..), welche zum Großteil auch in mehr als einer Oxidationsstufe vorkommen können.

Gruß
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige