Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.2002, 17:17   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Aufgrund der Elektrodenpotentiale von K/K+ bzw. H2/H+ (Kalium ist "unedler" und somit schwerer reduzierbar) werden erst alle Protonen zu Wasserstoff reduziert, nicht die Kalium-Ionen. Von einem Katalysator würde ich nicht sprechen; das Kaliumhydroxid erhöht die Leitfähigkeit des Wassers, weil sich destilliertes Wasser kaum elektrolysieren lässt.

Lese dir mal diesen Thread durch:
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&postid=12355#post12355
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige