Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2006, 14:26   #25   Druckbare Version zeigen
gallstone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Wundbenzin/Petroether oder Ethanol?

Zitat:
Zitat von DerGraf Beitrag anzeigen
Vielleicht mag der Körper das besser vertragen als Alkohol, aber darum geht es nicht. Psychosen kann es trotzdem auslösen, und so eine psychiatrische Klinik ist garantiert genau so teuer.
ich weiß das sowas teuer ist. ich war zivi in einem kath.Krankenhaus --> dort gabs ne psychatrie und dort waren ca. 50 patienten und von denen waren meist nur 2-3 leute cannabis oder andersweitige drogen, der rest waren sprittis - wenn du für ein verbot von cannabis bist dann solltest du genauso für ein verbot von alc sein. zumal cannabiskomsum älter ist als bierbrauen! bis vor 150 jahren war c. das für niemanden ein prob erst als die kunstphaser entwickelt wurde (anfang 20jh.) wurde Hanf verboten und damit einher ging gleichzeitig eine schlechtmachaktion. "Teufelskraut" , etc.
Das witzigste habe ich damals in der schule erlebt da meint doch nicht eine 18! jährige zu mir freust du dich da eigentlich wenn du grüne männlein siehtst, lol da siehste mal die aufklärung ist.

Zitat:
Und dann bleibt noch die Sache mit der Einstiegsdroge. Dir reicht es ja auch nicht mehr das Gras nur zu rauchen, du willst schon ein Konzentrat des Wirkstoffes herstellen. Und was kommt dran, wenn das dann auch nicht mehr reicht?
humbug! was bekommt man schon als kind zu kosten? alc, was kann man ab 16 (oder auch eher) kaufen? alc! meine erste droge war alc! dann kam tabak und erst reichlich später dann cannabis. alc ist eine gesellschaftsfähige droge aber das macht sie noch lange nicht besser. das wird leider all zu oft vergessen scheinbar auch von dir!

Zitat:
Vielleicht ist der Konsum nicht verboten. Aber wie willst du das konsumieren, ohne es zu besitzen? Besitz ist verboten. Und das extrahieren von irgendwelchen Ölen ist auch kein reiner Konsum, dass kann man als herstellen bezeichnen.
ok lass es eine straftat sein, für mich ist die aber genauso wie bei rot über die ampel laufen. ich schade niemanden! gehe keinem auf den geist wie so manch bettelnder punk der kohle für sein nächste sterni braucht.

Zitat:
Tu uns allen einen Gefallen und hör auf mit dem Scheiß und zeig deinen Dealer bei der Polizei an. Und wenn du das nicht tun kannst/willst dann lass uns wenigstens in Ruhe damit. Die Chemiker haben sowieso schon in der Öffentlichkeit einen schlechten Ruf, da muss man uns nicht auch noch dauernd mit Drogen in Verbindung bringen.
ich werde ihn nicht anzeigen, wozu? nur weil ein paar lobbiisten (bier, wein) dagen sind ein besseres, leicht verträglichers betäubungsmittel auf den markt kommen zu lassen.
man stelle sich mal vor nur 10 % der biertrinker merken das bier scheiße ist ... muhahahaha, das wissen die schon zu verhinern. und auch aus nachbarländern wissen wir, das der konsum nach einer "legalisierung" nicht zu oder abgenommen hat. zumal in NL die straßen wie geleckt aussehen, dort gibts keine kippen oder alc im freien! so sollte es sein. aber naja ich glaub du weißt auch das politk in deutschland egal welche geschichte ewig schleift oder fürn arsch ist.

und im ende hat jeder beruf einen ruf!

gärtner = selbsterklärend
Admin = langer dünner mensch mit buckel
Zuhälter = :-)
taxifahrer hamm auch schlechten ruf, könnte man ewig fortsetzen. und außerdem wer läßt sich schon von außenstehenden fertig machen??

mfg
gallstone ist offline  
 


Anzeige