Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2006, 17:05   #5   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Potentiometrie - Nernst'sche Gleichung anwenden

Die Nernst-Gleichung lautet:
E = +0,79 V + 0,059/2 V * log (10-18/[Cl-]2), d.h. die Chloridkonzentration geht in die Potentialberechnung mit ein.

Zitat:
Aber welche Redoxpaare stehen für Eo= 0,269V und Eo=0,237V ? Und warum setzt Du einmal 1,0 mol/L und ein weiteres mal 3,5 mol/L ein?
Weil ich das:
Zitat:
Gegeben c(KCl) = 0,1mol/L
übersehen habe und Kalomelelektroden oft mit KCl = 1,0 mol/L, 3,0 mol/L, 3,5 mol/L oder gesättigter KCl-Lösung betrieben werden.

Also sollte es richtigerweise heissen:
E = +0,79 V + 0,059/2 V * log (10-18/0,12) = + 0,318 V, d.h. dein Ergebnis war richtig.

miez.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige