Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2006, 18:42   #12   Druckbare Version zeigen
Eyken Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 327
AW: Partialdrücke

Zitat:
Zitat von miez Beitrag anzeigen
Aus den Angaben denke ich, dass die Aufgabe in diese Richtung zielt:

Reaktionsgleichung: C3H8 + 5 O2 --> 3 CO2 + 4 H2O
vorher: .............. 1 mol .. 4 mol .....-........-
nachher:........... 0,2 mol ..0 mol .2,4 mol.3,2 mol

weil:
Es reagieren 0,8 mol C3H8 mit 4 mol O2 zu 2,4 mol CO2 und 3,2 mol H2O

Vorher waren 5 mol Gas vorhanden, hinterher 5,8 mol.
Bei gleichem Volumen und gleicher Temperatur steigt der Druck:
p/n = const. => p1/n1 = p2/n2
p1 = Gesamtdruck vor der Reaktion
p2 = Gesamtdruck nach der Reaktion
Das scheint mir richtig zu sein! Danke!

Peinlich das ich nicht darauf kam...
__________________
Leute gesucht die auch in Mainz studieren!!
Bitte an DanielHammesR@aol.com schreiben!
Eyken ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige