Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.05.2002, 21:50   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Salpetersäure, Graphit-Elektrode

Ich hoffe, mir kann jemand bei folgenden Aufgaben helfen:

1) Salpetersäure wird seit der Zeit der Alchimisten auch Scheidewasser genannt, da sich Silber in Salpetersäure "auflöst", Gold jedoch nicht. Erklärung?

2) Man setzt in einer Chlor-Halbzelle im allgemeinen keine Platin-, sondern eine Graphit-Elektrode ein. Erkläre dies anhand der Spannungsreihe!


Es wäre sehr nett, wenn jemand eine Antwort schriebe.

Vielen Dank!!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige