Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.2006, 23:14   #20   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Lösen von Schwefeltrioxid in Wasser

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Im RÖMPP lese ich: " SO3 ist stark hygroskopisch( starke Erhitzung, Bldg. von Schwefelsäure; fällt ein Tropfen Wasser auf SO3, so erfolgt explosionsartige Reaktion."

Es kann ja auch schlicht nicht sein, dass SO3 in Wasser nur geringfügig löslich ist. Offenbar nur eben nicht schnell genug, um bei der H2SO4 - Herstellung das SO3 in Wasser zu absorbieren.
ich habe irgendwo (glaube, im küster-thiel auch einen löslichkeitsangabe, eben diese etwa 4g/100g wasser gesehen
dabei dürfte kinetik keinen einfluss haben
außerdem, wenn das tioxid explosionsartig mit wasser reagiert, geht kinetisch schon etwas ab
was sollte aber das reaktionsprodukt sein, wenn nicht schwefelsäure ?
nur ein SO3.H2O != H2SO4 ?

die explosionsartige reaktion mit wasser würde für eine vermeidung dieser reaktion sprechen, aber wozu dann eine löslichkeitsangabe ?

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige