Anzeige


Thema: Freie Energie
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2006, 13:21   #1   Druckbare Version zeigen
Maiki2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 129
Freie Energie

Man hat 2 Stoffe A und B, wobei sich diese 2 Stoffe nur dadurch unterscheiden, dass B 3 Wasserstoffbrücken mehr hat als A.
Die beiden Stoffe reagieren reversibel miteinander und jetzt ist die Frage, wo das Gleichgewicht liegt. Die Antwort des Autors zu dieser Frage ist, dass delta G negativ, da die frei Energie von B niedriger ist als die von A, da Energie aufgewendet werden müsste, um die Bindungen zu brechen.
Jetzt Frage ich mich, dass ja bei dieser Erklärung jede Herstellung von Markomolekühlen energetisch günstig wäre, das doch aber nicht so ( die Wärme abgabe wurde bei dieser Aufgabe nicht mit on betracht gezogen).
Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen, wo der Fehler ist.

Vielen Dank schon mal im Voraus!
Maiki2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige