Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2006, 10:11   #11   Druckbare Version zeigen
DEr Lehrling aus D Männlich
Mitglied
Beiträge: 225
AW: Lösen von Salzen unter Wärmeumsatz

fixiert euch nicht auf die Teilchenbewegung...in jeder Flüssigkeit bewegen isch die Teilchen das ist klar dennoch wird sie nich timmer wärmer und wärmer was auch KLAR ist ...aber die BILDUNG DER HYDRATHÜLLE UM DIE IONEN erfordert numal eine TEILCHENDREHUNG bzw eine ANORMALE TEILCHENBEWEGUNG ( bzw eine sonst nichtauftretende Verschiebung der Teilchen -" REIBUNG mit HÖHERER intensität als die normale Bewegung") WELCHE die GITTERENERGIE (bei löslichen stoffen) DES STOFFES KNACKT..dabei entsteht nunmal ENERGIE..man kan alles verkomplizieren wenn man will..

sollte das falsch sein wendet euch an mein LEHRER und bemüht euch nicht fehler zu suchen indem ihr tatschen verdreht oder anderst darstellt

Grüße
DEr Lehrling aus D ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige