Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2006, 15:13   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

FeCl2*4H2O kristallisiert monoklin, in P21/c mit a=5.885, b=7.18 und c=8.514 Angström, beta=111.09°. Aufgebaut ist die Struktur aus Schichten isolierter [FeCl2(H2O4]-Einheiten (blaue, durchsichtige Polyeder), die parallel zur bc-Ebene liegen. Diese Einheiten sind verzerrte Oktaeder mit äquatorial angeordneten Wasserliganden (Sauerstoffatome: rote Kugeln, Wasserstoffatome: schwarze Kugeln) und apical angeordneten Chloridliganden (grüne Kugeln). Die Cl-Fe-Cl-Achse des Oktaeders ist elongiert, wie zu erwarten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif fecl2x4h2o.gif (52,8 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige