Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2006, 11:16   #15   Druckbare Version zeigen
PaGe  
Mitglied
Beiträge: 549
AW: Schwiergkeiten bei Ionenbindungen

Zitat:
Ich lass mal hier H2 weg. Hat unsere Lehrerin auch getan.
Also 2 Na + CO3 -> Na2CO3
So wie du die Formel geschrieben hast, ist es falsch. Du kannst nicht einfach bei der Kohlensäure das H2 wegstreichen, denn Kohlensäure ist ein Molekül, in dem Wasserstoff gebunden ist. Bei wiki siehst du eine schöne Strukturformel mit Elektronen. Wenn du die H's doch weglassen möchtest, müsstest du die Kohlensäure in seine Ionen zerlegen und das sind 2 H+ + CO32-. Dann hättest du bei dieser Gleichung aber ein anderes Problem, so dass du es am besten hinschreibst.

Zitat:
Da insgesamt 3 Mg eine Rolle gespielt haben und jeweils zwei Elektronen abgegeben haben, schreibe ich 3Mg2+, und da insgesamt zwei N eine Rolle gespielt haben und jeweils drei Elektronen bekommen haben, schreibe ich 2N3-. Also reagiert s zu Mg3N2.
Wieso klappt diese Vorgehensweise nicht auch bei Natriumcarbonat?
Sie klappt beim Natriumcarbonat, mit dem kleinen Unterschied, das du in diesem Fall das Carbonat als Gesamtmolekül betrachten musst. Wenn du dir das Bild bei Wiki anschaust, kannst du dir die H's wegdenken und die Elektronen zum O zählen. Dann hat jedes Atom des Carbonats genau 8 Außenelektronen.
PaGe ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige