Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.12.2006, 19:06   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Schwiergkeiten bei Ionenbindungen

1) Carbonat
Nein, "Carbonat" gibt es so nicht. Das ist nur ein Anion. Es ist das Säurerestion der Kohlensäure H2CO3. Dissoziiert:
2 H+ + CO32-

Lässt man (rein formal) Natrium mit Kohlensäure reagieren, entsteht Natriumcarbonat:
2 Na + H2CO3 -> Na2CO3 + H2.
Es ist ein Salz entstanden. Keine direkte Reaktion in deinem Sinne. Das Natriumcarbonat besteht aus dem
Kation: Na+ (gesprochen: Na plus)
Anion: CO32- (gesprochen: Carbonat)

2) Calciumsulfat
Hier ist es genauso.
Hier lassen wir Calciumchlorid CaCl2 mit Schwefelsäure H2SO4 reagieren. Es entsteht Calciumsulfat und Chlorwasserstoff:
CaCl2 + H2SO4 -> CaSO4 + 2 HCl
Wieder ein Salz. Das Calciumsulfat besteht aus dem
Kation: Ca2+ (gesprochen: Calcium zwei plus)
Anion: SO42- (gesprochen: Sulfat)

Die Säuren haben ihre Säurerestionen an das Metall abgegeben. Das geht nicht aus den Elementen alà:
Na + C + O -> ...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige