Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2006, 16:46   #6   Druckbare Version zeigen
AnnDee Männlich
Mitglied
Beiträge: 73
AW: Versuch: Glykol + Zitronensäure = Kunststoff

Wenn Du es morgen bereits zeigen willst, ohne es vorher zu probieren (was schon mutig genug ist), dann würde ich mich auf das wesentliche beschränken. Du willst nen Polyester aus Zitronensäure kochen, dazu brauchst Du den Ethylenglycol eigentlich nicht. Citronensäure hat ja ansich schon ne Hydroxygruppe, die wunderbar mit den ebenfalls vorhandenen Säuregruppen reagiert. Nimm nen Dreifuss, nen Brenner, nen Becherglas, wirf die Citronensäure ins Becherglas rein und schmilz es auf. Dabei solltest Du schön rühren (am besten mit nem Glasstab, den kannst Du zwischendurch rausziehn und zeigen, wie anfangs die Schmelze relativ zügig abtropft und später eben nicht mehr.). Bei der Reaktion muss Wasser verdampfen, also kleine Bläschen entstehen. Wenn das aufhört biste fertig und solltest eine Kunststoffschmelze haben, die höher viskos ist als vorher (sollte also Fäden ziehen beim abtropfen vom Glasstab). Bitte achte darauf, dass Du die Temperatur nicht zu hoch wählst, da es sonst eventuell verbrutzelt. Schwefelsäure würde ich im jeden Fall schon einmal daneben stellen, falls es ohne nicht klappt. Na ja und schon mal ein paar Ausreden zurechtlegen...

Viel Glück!
AnnDee
AnnDee ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige