Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2002, 20:01   #2   Druckbare Version zeigen
Tomboy Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.555
Seit wann kann man aus der Reaktionsgleichung die Konzentration herleiten? Hab ich da grob was verpasst? Dann wäre die Sache mit den Titrationen gar kein Problem mehr, man müsste nur noch die Konzentrationen aus der Reaktionsgleichung nehmen...

In die Nernst'sche Gleichung setzt du die Gleichgewichtskonstante ein. Diese beinhaltet zwar die einzelnen Konzentrationen, welche du jedoch nicht aus der Reaktionsgleichung entnehmen kannst. Du setzt deine gegebene Konzentration ein und eben die Äquivalenzzahlen (ich weiß garnich mehr, ob das so hieß... ) als Exponenten.
__________________
"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht." (Georg Christoph Lichtenberg)
Tomboy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige