Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2006, 23:27   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Interpretation des Versuchs zu Pufferlösungen.

Zitat:
Insgesamt, sowohl bei a) und auch bei b) betrachtet man den die Wirkungsweise des Puffers und stellt fest, das dieser die Lösung im alkalischen hält. Er puffert die zugegebene Natronlauge ebenso wie die zugegebene Salzsäure, bleib dennoch immer etwa in der "Pufferzone" , d.h. so zwischen pH 8 - 10, aufgrund der Tatsache, dass der Puffer aus basischem Ammoniak und der korrespondierenden schwachen Säure NH4+ besteht, ergo also im alkalischen Milleu arbeitet.
Etwas unglücklich und kompliziert.

Puffer halten den pH-Wert im Rahmen ihrer Pufferkapazität (->Erklärung) einigermassen konstant.

-> Versuch

-> Erklärung, dass H+ und OH- abgefangen werden können.

Geändert von bm (15.11.2006 um 23:47 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige