Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2006, 13:08   #2   Druckbare Version zeigen
Wattwurm83 Männlich
Mitglied
Beiträge: 449
AW: Frage bezüglich einer Schulaufgabe

Mach doch mal Vorschläge!

4 Yb + 3 O2 >>> 2 Yb2O3

das wäre deine Diyummibärchentrioxigene (2 Yummibärchen und drei Oxigene)

...da kommt ein Carbonid

3 C + 2 Yb2O3 >>> 3 CO2 + 4 Yb

Das wären meine Ideen zu den Reaktionsgleichungen...(wenn ich den Text richtig verstanden habe )

zu 2.

du musst berechnen wieviel Haufen (Gramm) von den Carboniden benötigt werden um eine "Affäre" mit den Oxigenen anzufangen

M(Yb) = 173 g/mol
M(C) = 16 g/mol
M(Yb2O3)= 394 g/mol
M(CO2)= 44 g/mol

zuerst muss du berechnen wieviel gramm Yummibärchenoxigene entstehen.

Aus 4 mol Yb entstehen 2 mol Yb2O3

m(Yb2O3) = 300g * 2 * (M(Yb2O3) / [4*M(Yb)] <<< einfache Verhältnisgleichung unter Berücksichtigung der Stoffmengen

m(Yb2O3) = 341,6 g

jetzt weißt du das die Ehepaare 341,6 g wiegen...

jetzt musst du berechne (wie eben) wieviel C du brauchst um Yb2O3 zu reduzieren.

m(C)= 341,6 g * 3 * M(C) / [2*M(Yb2O3)]

da komme ich dann auf eine Masse von 15,61g

um das Volumen zu berechenen an Kohlenstoffdioxid musst du erstmal die Masse an CO2 berechnen...wie auch schon eben (egal ob von der Diyummibärchentrioxigene oder vom C bei beiden kommt das selbe raus)

m(CO2) = 57,2 g
__________________
"C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui!"

Geändert von Wattwurm83 (15.11.2006 um 13:24 Uhr)
Wattwurm83 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige