Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2006, 12:32   #6   Druckbare Version zeigen
Jonas Männlich
Mitglied
Beiträge: 179
AW: Technetium-Isotopen

Zitat:
Es sind zwar immernur wenige Prozent von dem Einem, aber es reicht ja um die "These" zu widerlegen. Oder habe ich jetzt was missverstanden?
Ich denke nicht. Die Frage ist wie genau man die Massen messen will ...
Die Wahrscheinlichkeit, dass 2 oder mehr Nuklidmassen absolut identisch sind, bis auf beliebig viele Dezimalstellen, ist praktisch null. Daraus sollte man aber nicht schliessen, dass irgendwelche Nuklidmassen "besetzt" sind, oder sonst irgendwas.

Zitat:
Für jede Atommasse gibt es genau ein absolut stabiles Isotop

Da ist wohl gemeint: Für jedes absolut stabiles Isotop gibt es genau eine Atommasse. Wenn man Grundzustände des Kerns diskutiert wird das wohl stimmen, die Aussage hat aber geringen Wert ... Oder sind Nukleonenzahlen gemeint?

Grüsse, Jonas
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige