Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.11.2006, 18:34   #26   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: NMR-Spektroskopie und Massenspektroskopie

1. Die Peaks stehen für Fragmentionen.
2. Die Fragmente zerfallen weiter in kleinere Fragment-Ionen, die alle im Spektrum auftauchen.
3. Die Massenzahlen stimmen schon.
15 u + 28 u + 2 u + 1 u = 46 u
29 u + 2 u + 15 u = 46 u
18 u + 28 u = 46 u
29 u + 17 u = 46 u
4. Wo soll der 28 u Peak herkommen? CO und C2H4 sind ungeladen und erscheinen nicht im Spektrum.
5. Die ungeklärten Peaks liegen bei 27 u und 30 u. Aber muss auch nicht jeden Peak erklären und interpretieren.
6. Im Spektrum gibt es 'Signalfragmente' wie m/z = 31, die charakteristisch für Alkohole sind. Meist (hier nicht) gibt es auch das Fragment M-18 (Wasserverlust).
Aus den beiden Peaks M = 46 und M-15 = 31 kann man hier schon auf die Verbindung Ethanol schließen.

miez.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige