Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2006, 22:35   #3   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Energiefrage bei der Verrichtung von Volumenarbeit??!

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
U ist nicht über H definiert, sondern umgekehrt H über U und zwar:

H = U + pV =>

dH = dU + pdV + Vdp

woraus für konstanten Druck (dp = 0) folgt:

dH = dU + pdV

und für konstantes Volumen (dV = 0)

dH = dU + Vdp

Soviel erst einmal dazu.

jaja, das ist mir schon klar, nur:
Wer verrichtet mir die 10 KJ arbeit? Die Umgebung des Systems aufgrund der Tatsache das p = konst?
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige