Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2006, 12:26   #1   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 314
Diskrepanzen im PSE (EN und Atomradien)

Moin!

Also mir sind da ein paar Punkte aufgefallen, die mir seltsam vorkommen und die ich mir nicht so recht herleiten kann:

1. Elektronegativität:

Warum hat Blei eine höhere EN als Wismut (oder Bismut - was stimmt eigentlich?)

Ich hätte vielleicht gedacht, dass der Atomradium nicht hinkommt, aber Fehlanzeige, der sinkt ganz brav in der Periode von links nach rechts.
Mein nächster Gedanke war ein halb besetztes Orbital - hier das P-Orbital - aber auch Fehalanzeige, denn Pb hat nur 6p2...

Vielleicht hat ja einer von Euch nenn Denkanstoss für mich oder sagt mir gleich die Lösung

-----

Nächster Punkt: Mn, Tc, Re
Die Elektronegativität sinkt bei allen Elementen im Vergleich zum Vorelement. Warum?
Deswegen:?
Mn füllt das 4s-Orbital auf
Tc das 5s-Orbital
und Re füllt erstmal sein 5d-Orbital halb auf.

Daher energetisch günstige Zustände und daher die Absenkung?

Denn zu den Folgeelementen steigt die EN wieder an...
(So wie es ja bekanntlich sein soll)



2. Atomradien

Warum nimmt der Atomradius vom Bismut zum Polonium wieder zu?
Bi = 163 pm -> Po = 181 pm -> At = 143 pm

Hängt das vielleicht damit zusammen, dass Bi das p-Orbital - wie oben schon beschrieben - bereits halb besetzt hat und nun ein energetisch ungünstigerer Zustand eingenommen wird indem 6px zweifach besetzt wird?
Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige