Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2006, 09:36   #4   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 314
AW: Kennzeichnung einer Thymol-Lösung

Danke für die Antworten!

Lösemittel ist Wasser, also nix problematisches.

Aber Thymol soll sich zu 0,98G / L Wasser lösen und ich kämpf noch immer mit meinen 0,8997g Thymol und versuch die zu überreden sich endlich aufzulösen...

Ultraschall hat schon gut weitergeholfen, aber ich kann das Gefäß doch nicht über Nacht im Ultraschallbad stehen lassen...
(Außerdem schaltet es sich nach max. 16 Minuten von alleine ab)

Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige