Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2006, 20:08   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktion mit Kobaltnitrat

Hm! Das mit dem Kobaltchlorid hatte ich auch schon raus. Aber was mich verwirrt hatte, war die Kobaltnitratverbindung mit Co2(NO3)2. Na ja, ist auch nicht so wichtig. Viel wichtiger ist die Aufstellung des Massenwirkungsgesetz . Müsste das net so aussehen:

c(Cl) * c(NO3) / c(Co2(NO3)2 ?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige