Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2006, 23:11   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: mehrprotonige Säuretitration

An der Titrationskurve (pH gegen Volumen) erkennt man einen Wendepunkt da wo die erste Protolysstufe der Säure vollständig mit Base reagiert hat :

H2A + NaOH = H2O + NaHA

Die verbrauchte Stoffmenge NaOH an diesem ersten EP ist gleich mit der Stoffmenge der vorgelegten Säure.

Nach der Henderson-Hasselbalch Gleichung entspricht der pH Wert am Halbäquivalenzpunkt dem pKs der ersten Protolysestufe. Auch das kann man an der Kurve ablesen.

Der zweite EP entpricht der vollständigen "Neutralisation" der zweiten Protolysestufe

NaHA + NaOH = H2O + Na2A

Die verbrauchte Stoffmenge Lauge an diesem Punkt ist also das doppelte der Stoffmenge der vorgelegten Säure.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige