Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2006, 17:04   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
Korrosives Kesselwasser

Hallo

ich analysiere Kesselwasser von historischen Dampflokomotiven, um sicherzustellen, dass die Loks ordnungsgemäss betrieben und gewartet werden.
Das Wasser ist mit viel Sulfit (ca 1 g/l) versetzt, um Korrosion zu verhindern. Der pH liegt infolgedessen ungefähr bei 10. Der Kessel zeigt auch keinerlei Anzeichen von Korrosion, nur bilden sich darin Ablagerungen, grösstenteils aus Calciumcarbonat, die aber regelmässig bis zu 5% Fe enthalten und die durch etwas Mn schwarz gefärbt sind; das Wasser selbst enthält nur etwa 3 ppb Fe gelöst. Wie es möglich, dass offenbar doch etwas Fe der Kesselwandungen in Lösung geht

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige