Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.2006, 15:00   #1   Druckbare Version zeigen
Bellinchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 57
Aufgabe zum Thema Lösungen

Ich hab gerade mit dem Pharmaziestudium angefangen, und von Chemie nicht allzu viel Ahnung. Also bitte helft mir auf die Sprünge:

Aufgabe: 20,0 g Natriumhydroxid werden in Wasser gelöst, so dass 100,0g Lösung entstehen. Berechnen Sie den Stoffmengenanteil (MOlenbruch) von Natriumhydroxid. (Dichte der Lösung: p=1,22g/ml)

Man soll mit den Atommassen Na=23, O=16 und H=1 rechnen.

Also, ich hätte so gerechnet:

n(NaOH)=0,5mol

p=1,22g/ml
p=m(ges.)/V
V=100ml; Also kann ich die gleichung auflösen nach m(ges)= 122g

m(ges)= m(H2O)+m(NaOH)

=> m(H2O)= 122g-20g

n(H2O)= m(H2O)/M(H2O)= 102g/18 (g/mol) = 5,67mol

x(NaOH)= n(NaOH)/ [n(H2O)+ n(NaOH)]= 0,0811
Das Ergebnis sollte aber 0,101 sein.

Ich weiß absolut nicht, wo genau ich da einen Denkfehler drin hab. Könnt ihr mir bitte helfen?

GlG
Johanna
Bellinchen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige