Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2006, 14:07   #1   Druckbare Version zeigen
Kolben Erlenmeyer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Kann KAlkwasser mit Calciumhydrogencarbonat reagieren?

Hi Ho!

Ich soll eine Phosphatfällung mit Hilfe von Kalkwasser bei einem kommunalem abwasser durchführen. Bei der Auswertung soll ich berücksichtigen das evtl Calciumcarbonat mitgefällt wird.
Kann das sein Calciumcarbonat ist doch unlöslich in Wasser.
Die Aufgabenstellung kann folglich nur lauten das die Fällung calciumhydrogencarbonat gemeint ist. oder?

sieht die Redoxgleichung dann so aus?

Ca(OH)2 + Ca(HCO3)2 -> 2(H2O) + 2(CO2) + 2(CaO)

Oder muss das CO2 aus dem Abwasser mitberücksichtigt werden?
Kolben Erlenmeyer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige