Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2006, 13:26   #4   Druckbare Version zeigen
Bambi79 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Verduennungen berechnen

nein gibt es nicht 1:1 ist unverduennt. Das Problem war das ich auf das gleiche ergebniss wie Sie kanm was ja auch naheliegend ist. Das Problem was ich eben so umstaendlich darzustellen versuchte ist: Ich kann nicht wenn ich Ak 1 1:n VORverduenne die Gesamtmenge benutzen da es nicht moeglich ist diese 100%ig genau aus dem Probengefaess zu pipettieren daher muss ich zb 1:10 (10+90ml) verduennen und davon sagen wir 20ml benutzen um gemeinsam mit dem zweiten Ak in gleicher Weise auf die gewuenschte verduennung zu kommen...
Bambi79 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige