Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2006, 12:56   #1   Druckbare Version zeigen
Bambi79 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Verdünnungen berechnen

Also Mathe ist nich mein Ding und ich hoffe Ihr koennt mir etwas auf die Spruenge helfen. es geht um Verduennungen in diesem Fall von Antikoerpern fuer eine Immunhistochemische Faerbung.
Im ersten Fall habe ich Antikoerper (AK) 1+2 wobei diese in EINER Loesung wie folgt verduennt vorzuliegen haben: AK = 1:100 ausgehend von 10 mikroliter, der AK 2 soll 1:50 verduennt werden und liegt mit 20 mikrolitern vor. (Verduennt wird mit Puffer)Mein Problem ist es jetzt im Grunde nicht das mathematisch zu ermitteln. Naja das ding ist das ich von beiden AKs die Gesamte Menge zu benutzen habe wobei ich diese nicht einfach aus dem Tube herauspipettiern darf sondern ueber eine Vorverduennung zum Gesamtergebnis bringen muss, wobei ich wiederum ich schatzemal wegen der Fehlermargin nicht das gesamtvolumen der Vorverduennung benutzen kann.
Oh je... ich hoffe Ihr versteht mich... und koennt mir schrittweise den Loesungsweg erklaeren damit ich es selbst nachvollziehen kann. Vielen Dank im Vorraus!
Bambi79 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige