Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2006, 08:01   #11   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Sind diese Stoffe giftig?

Zitat:
Zitat von w2 Beitrag anzeigen
...Glycerin: Warum ist das hier als reizend gekennzeichnet und auf meinem Fläschchen steht nix??...
Glycerin besitzt keine Legaleinstufung der EU. Wäre Glycerin ein Stoff mit Legaleinstufung, so wäre die Kennzeichnung im Anhang der Richtlinie 67/548 gelistet und dann EU-weit verbindlich. Da dem jedoch nicht so ist, ist jeder Hersteller aufgefordert den Stoff entsprechend vorgegebener EU-Kriterien (siehe Richtlinie 67/548) selbst einzustufen. Je nach Datenlage beim Hersteller kann man daher zu unterschiedlichen Kennzeichnungen kommen. Merck gibt z.B. an: nicht kennzeichnungspflichtig.

Zitat:
Zitat von w2 Beitrag anzeigen
...T-Stoffe: Ist es richtig, dass jeder Erwachsene Stoffe, die mit T bzw. T+ gekennzeichnet sind, kaufen kann?
Es gibt kein pauschales Verkaufsverbot für T und T+ Stoffe. Einzelne Stoffe unterliegen jedoch Handelsbeschränkungen z.B. nach dem Grundstoffüberwachungsgesetz, Betäubungsmittelgesetz, Chemikalienverbotsverordnung usw.

Zitat:
Zitat von w2 Beitrag anzeigen
...Also gibt es irgendwelche nicht-radioaktiven Stoffe, die man nicht zu kaufen bekommt (älter/gleich 18 Jahre)?
Kaliumpermanganat (nicht T!) wollte man mir nicht geben, ich denke, das war irrtümlich so und werde nochmal nachfragen.
Falls dem wieder nicht so ist, kennt ihr eine schnelle & gute Chemikalien"apotheke" aus Erfahrung im Internet?....
Es gibt sie. So wird man als Privatperson wohl kaum Benzol in Reinform bekommen, denn das Inverkehrbringen ist nach der Chemikalienverbotsverordnung untersagt. Allerdings findet man an jeder Tankstelle Benzin mit ca. 1% Benzolgehalt
Beim Kaliumpermanganat sind viele Apotheker vorsichtig, denn damit wurden oftmals schon gewaltige Dummheiten angestellt. Sofern Du dem Apotheker aber einen triftigen Grund, sprich Anwendungszweck nennst und dann nicht gerade im Kilomaßstab einkaufen möchtest dürfte die Beschaffung durchaus möglich sein.
Versandhandel mit einigen Stoffen ist auch wieder untersagt, mit Erleichterungen für gewerbliche Abnehmer.

Zitat:
Zitat von w2
Toll, ist ja blöd, wenn der Verkäufer nach "eigenem Ermessen" entscheiden kann und sich nicht an die gesetzlichen Regelungen hält, die an sich ja ganz klar sind...
So ganz klar sind die gesetzlichen Regelungen eben nicht, denn es sind oftmals mehrere Rechtsgebiete tangiert. Ein vorsichtiger Apotheker/Händler wird eben bei einer ihm sonst unbekannten Privatperson möglicherweise strengere eigene Kriterien anwenden als ein weniger vorsichtiger Händler bei einem Gewerbekunden. Im Zuge der freien Marktwirtschaft besteht Vertragsfreiheit. Somit kann jeder Vetragspartner einen Handel mit einer ihm nicht genehmen Person auch ausschlagen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige