Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.10.2006, 11:27   #1   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
Berechnung des maximalen Volumens

Hallo, habe eben die folgende Aufgabe berechnet und finde einfach meinen Fehler nicht??!
Könntet ihr mir vllt. helfen?

Zur Durchführung einer Reaktion wird eine Glasampulle von 105 ml Inhalt mit Salpetersäure (100%,
d = 1.5 gcm-3) auf 330°C erhitzt. Es wird angenommen, daß die Säure bei dieser Temperatur vollständig
in N2, H2O und O2 dissoziiert. Wieviel ml der Säure dürfen verwendet werden, wenn der
Druck nicht mehr als 30 bar betragen darf?


--------------------------

ALso, zunächst hab ich die molare Masse "berechnet":

m=p*V p=Dichte (d)

n=m/M --> n(HNO3)= (1500g*V*L-1*)/(63g*mol-1)

--> c(HNO3) = [(1500g*L-1*V)/(63g*mol-1)]/0,105 L
= 226,757*mol*V/L2

Gemäß RG dissoziert:
4 HNO3 --> 2 H2O + 5 O2 + 2 N2

vollständig.

-->

c(HNO3)= 226,757 mol*V/L2

--> nach vollständiger Dissoziation:

c(HNO3) = 2 c(H2O) = 2 c(N2)
c(H2O)=c(N2)= 113,379 mol*V/L2

c(HNO3) = 0,8 c(O2)
c(O2)= 283,447 mol*V/L2


Umrechnung von Konzentration in druck Gemäß gleichung:

p=c*R*T


somit: p(N2)= p(H2O)= 113,379 mol*V/L2 * 603 K * 8,314kPa*L/mol*K = 568406 kPa*V/L = 5684,06 bar * V/L

p(O2)=283,447 mol*V/L2 * 603 K * 8,314kPa*L/mol*K = 1421015 kPa * V/L = 14210,2 bar * V/L

-----------------------------

pges = Summe aller Partialdrücke

pges max. 30 bar -->


30 bar = 2*5684,06 bar*V/L + 14210,2 bar*V/L = 25578 V/L * bar

-------------------------

Da dies eine "normale Gleichung ist, sollte ich die Lösung erhalten wenn man nach V auflöst:

V = 852 L


Das ist aber absolut unmöglich!


Kann mir vllt. jemand helfen und sagen wo ich mich verrechnet habe? FInde den Fehler nämlich absolut nicht!
Danke schonmal
Gruss
Arsin
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige