Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2006, 18:54   #4   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Lösemittel, untere Explosionsgrenze, MAK

Hallo,

die Meinung von Azubi kann ich prinzipiell unterstützen.

Ergänzend dazu:

Neben der unteren Ex-Grenze gibt es einen sogenannten unter Explosionspunkt. Nach BGR 104 liegt dieser für reine Stoffe 5K unter dem Flammpunkt und für Stoffgemische 15 K unter dem Flammpunkt.

Dh. wenn Deine Farbe einen Flammpunkt von 27 °C, kann sich unterhalb einer Raumtemperatur von 12°C kein explosives Gemisch mehr bilden. Oberhalb dieser Temperatur ist die Konzentration des brennbaren Stoffes in der Luft von der verdunsteten Menge und der Luftmenge, die den Raum durchströmt abhängig.

Die obere Explosionsgrenze wird in der Regel in normalbelüfteten Räume nicht erreicht, sondern allenfalls in geschlossenen Apparaten bzw. Behältern.

Übrigens: wenn bei einer Raumtemperatur von 30°C ne Flasche Schnaps zerbricht, wird die untere Exgrenze von Alkohol ebenfalls überschritten.
Der MAK Wert liegt immer deutlich unter der unteren Explosionsgrenze.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige