Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2006, 18:53   #6   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: c(1/5KMnO4)=0,2mol/l

Das war nicht als Vorwurf an Sie Gedacht ich hatte Ihren Post nicht gelesen bevor ich meinen abschickte.
Zitat:
Super! Und wenn man jetzt die Lösung für eine Oxidation im Basischen nimmt...
Es sollte die Einleitung zur Antwort auf die Frage von Cyrion sein:
Zitat:
Ihr souveräner Umgang damit ist nach meiner Erfahrung ( 20 Jahre Berufsschulpauker) eher untypisch für Chemielaboranten u.a.
Danke für das Lob.

Geändert von Eschlbegga (13.10.2006 um 19:23 Uhr)
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige