Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.10.2006, 12:40   #16   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Achso, ja wenn ich mir das RG-Schmelzen sparen könnte, wäre es noch besser.
Ich versuche gerade deine Vorstellung zu verstehen

Zitat:
Zitat von Paleiko Beitrag anzeigen
Pappring ausschneiden, innen ein kleines Becherglas reinhängen, Eiswasser rein. Den Ring mit Becherglas legst du dann (komplett abdeckend, aber nicht dicht) auf ein größeres Becherglas, mit den Iodkristallen unter dem "Kühlglas". Wenn der Abstand passt, siehst du die Dämpfe trotzdem ganz gut und es resublimiert hauptsächlich am anderen Becherglas, statt in deiner Nase
Du meinst ein Loch in ein Stück Pappe reinschneiden und dann das Becherglas reinquetschen?
Die Pappe hält dann das kleine Becherglas auf dem untenstehenden großen?
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige