Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.10.2006, 19:29   #7   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Siedeverzug ganz sicher vermeiden

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Kondensationskeim, wenn du einen Fachbegriff willst. Ich versuchs mal:
Die Oberfläche des Glasgefäßes XY ist zu glatt und es bildet sich keine stabile Gasphase. Die Flüssigkeit wird über ihren Siedepunkt erhitzt. Erschüttert man die Flüssigkeit jetzt bildet sich sofort eine Gasphase und die Flüssigkeit wird durch das entstehende Gas herausgeschleudert.
Einem Siedeverzug kann man mit Siedestäben, Siedesteinchen oder Siedekapillaren entgegenwirken. Die Lösung fürs Heimlabor wären Siedesteinchen, aber generell je nach dem was man halt machen will...
Ah danke dass verstehe ich schon so ganz gut
Wenn ich das RG unendlich still halten würde, würde dann auch unendlich keine Gasphase gebildet? Was passiert dann? Ich könnte das RG ja mit Hilfe einer ruhenden Halterung über die Flamme klemmen und zurücktreten?

Zitat:
Hab dazu auch einen Link gefunden:
http://www.phys.unsw.edu.au/~jw/superheating.html
sieht interessant aus, werde ich mir mal reinziehen aber das hier von der Seite find ich garnicht spaßig:
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige