Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.10.2006, 12:34   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von w2 Beitrag anzeigen
Das ist eine super Idee.
Mit dem Glasschmelzen tüftel ich selbst noch etwas rum und frage mich noch, wie rot/orange das Glas denn werden muss, ich glaube ich kriege es nicht heiß genug oder halte es nicht lange genug rein: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=73287
Das hängt von der Glassorte ab. Billige Reagenzgläser (Fensterglas) kann man eben noch in der Tecluflamme zuschmelzen. Meist arbeitet man aber mit Borosilicat oder noch härteren Gläsern (ich hab schon jahrzehntelang keine RG aus Kalksodaglas gesehen, vielleicht gibt's die gar nicht mehr). Die Tecluflamme wird zwar theoretisch heiss genug, aber das zu erwärmende Glasteil ist imho zu gross dafür, so dass man nie eine ausreichend grosse Stelle auf Temperatur kriegt. Mit einem Gebläsebrenner geht das ohne Probleme.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige