Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.10.2006, 09:21   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: hilllllllllfeeeeeeeeeeeeeee

Ganz ruhig, das wird schon

1: Was weisst du über Dissoziation und Reaktionsgleichungen?
2: falsches Forum, wohlbemerkt.

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_%28Chemie%29
- elektrolytische Dissoziation, das dürfte das sein, was du suchst.

Ganz allgemein:
Salze, Säuren und Laugen dissoziieren, in Anion (negativ geladen, gekennzeichnet durch ein oder mehrere hochgeschriebene Minus) und Kation (positiv geladen, gekennzeichnet durch ein oder mehrere hochgeschriebene Plus).

Beispiel für Säuren:
mit einem Proton = ein H = H3O+:
HCl + H2O -> H3O+ + Cl-
mit mehreren Protonen = mehrere H:
1: H2SO4 + H2O -> H3O+ + HSO4-
2: HSO4- + H2O -> H3O+ + SO42-
die Zahl der Plus oder Minus richtet sich nach der Ladung. An der zweiten Gleichung erkennt man, das 2 Protonen abgegeben worden sind. Ladung beim Hydrogensulfat HSO4- ist noch 1 minus. Dann wird das Proton vom Hydrogensulfat abgegeben, und es ensteht Sulfat SO42-. 2 Protonen abgegeben und wir haben als Ladung 2 Minus.
Fachbegriffe hier:
Säureion: H3O+ = Kation
Säurerestion: bei Salzsäure Cl-, jeweils das, was nach dem abspalten von einem Proton übrig bleibt. Das Säureion ist für die saure Wirkung einer Säure verantwortlich. Ohne Wasser kann es nicht entstehen. Das erklärt auch, warum wasserfreie Säuren nicht sauer reagieren.

Beispiel für Laugen:
NaOH + H2O -> Na+ + OH-
für die alkalische Wirkung ist das Hydroxid-Ion OH- verantwortlich. Auch hier wieder: Ohne Wasser kein Hydroxid-Ion, ohne Hydroxid-Ion keine alkalische Reaktion.

Beispiel für Salze:
NaCl + H2O -> Na+ + Cl-
Das Salz löst sich im Wasser, die Ionen werden solvatisiert, d.h. "von einem Wasserkäfig umgeben". Bildlich:
http://www.krellinst.org/csgf/lab_pics/llnl/h2o_mg_iso_lge.jpg
Das blaue ist Wasser und die roten und weissen "Dinger" sind die Ionen.
Wenn ein Salz im Wasser dissoziiert, und ein Säure-Ion oder ein Hydroxid-Ion abgibt, wird die Lösung entsprechend sauer oder alkalisch.

Die in den Beispielen beschriebenen Vorgänge nennt man Dissoziation.

Gruß,
KCN
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige