Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2006, 23:28   #1   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
Siedeverzug ganz sicher vermeiden

Nabend,

bevor ich morgen losschlage und mein Becherglas über den Bunsenbrenner halte, möchte ich sichergehen, dass ein Siedeverzug verhindert wird.

Siedesteine habe ich nicht, also denke ich mir, es müsste auch reichen, wenn ich einfach einen Glasstab in das Becherglas reinstelle und dann auf 100°C hochheitze (Kontrolle Thermometer: wie langsam muss ich hochheitzen? ca 1°C/Sek.?).

Wird das reichen?

Habe ich es richtig verstanden (nach wiki), dass der Siedeverzug entsteht, weil der untere Teil der Flüssigkeit schneller erhitzt wird und dadurch die dabei entstehenden Dämpfe bzw. Gasbläschen nicht an die Oberfläche gelangen (gerade wenn die Wände glatt sind; Reagenzglas) und irgendwann nach oben schiessen?

Danke schonmal

Geändert von CO-Mertens (08.10.2006 um 00:40 Uhr)
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige