Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2006, 18:04   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
Ammoniumoxalat spurenrein - wie oder woher ?

Hallo

ich brauch für eine voltammetrische Bestimmungsmethode die ich mir ausgedacht habe, Ammoniumoxalat (Kalium- oder Natriumoxalat würden's vermutlich auch tun), das im ppb Bereich frei von Übergangsmetallen ist. Alle handelsüblichen Präparate (nur p.a. Qualität scheint es zu geben) sind zu sehr eisenhaltig.

Kennt jemand eine Methode, wie man diese Oxalate selbst aufreinigen kann ? Mit Dithizon in CCl4 schütteln ist leider nicht angesagt, weil die Lösemittelspuren im Wasser dann später stören. Oder weiss jmd wo man's in höherer Qualität als p.a. kaufen kann ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige