Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2006, 23:21   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Teclubrenner bzw. Erhitzerplatte kaufen

Ein Kartuschenbrenner dürfte wirklich die sicherste Variante sein. Du kannst dir auch einen Brenner kaufen und an eine Gasflasche anschließen. Verboten ist das nicht, du hast halt mal ne Gasflasche rumstehen. Bei den Gasbrennern aber bitte auf die Gas-Sorte achten. Steht meistens drauf oder dabei.
Als Heizplatte fürs Hobbylabor würde diese hier vollkommen reichen. Induktionsfeld, Ceran und co halte ich für unnötig. Wers mag...

Zum Erhitzen würd ich eher mit Heizplatten oder Bädern (Wasserbad, Ölbad, Sandbad) arbeiten. Offene Flammen sind nicht immer das wahre, gerade bei Lösungsmitteln. Unschön sind auch eventuelle lokale Überhitzen -> Siedeverzug.

Und auch immer an den Bedarf und die Anwendung denken. Vielleicht langt für einige Sachen auch ein einfacher Spiritusbrenner. Für ein einfaches Erhitzen braucht man kein 800€-Ceranfeld.

Brenner mit Fußschalter, geil für den faulen Laboranten. Piezozündung - für Nichtraucher praktisch.

Geändert von kaliumcyanid (01.10.2006 um 23:30 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige